Filmarchiv


Zurück zur Liste


Cover fehlt wohl noch...

Freigabe

FSK 12

Ton

DD 5.1

Bildformat

1,85:1

Titel

Van Helsing

Jahr
2004
Genre
Action
Fantasy
Horror
Regie
Stephen Sommers
Darsteller
Hugh Jackman
Kate Beckinsale
Richard Roxburgh
David Wenham
Shuler Hensley
Elena Anaya
Will Kemp
Kevin...
Review

Ohne Vorspann als eine art Vorerzählung, wird man als Zuschauer des Films, in die Geschichte der Monster und Mythen eingeführt. Es geht gleich Ordentlich zur Sache. Die Vorgeschichte wird wie in den meisten Filmen mit Zeitsprüngen, in schwarz/weiß Szenen gehalten. Der erste große Kampf lässt auch nicht lange auf sich warten. So muss van Helsing (Hugh Jackman) im Auftrag des Vatikan, in Paris gegen den 'Glöckner' alias Dr. Jekyll/Mr. Hyde kämpfen. Hier ist schon vorab zu sagen, dass sie Szenen beeindrucken. Auch wenn sich alles im dunklen abspielt, war ich doch positiv überrascht, mit welch einem Tempo es hier losgeht! Nach dem Scheitern seines Auftrages erhält van Helsing seinen nächsten, der ihn nach Transylvannien führen sollte. Doch bevor die Reise losgehen soll, wird van Helsing noch ausgestattet. Die Szenen erinnerten mich stark an die Ausstattung von James Bond. Irgendwie Kitschig und nicht gerade dem Zeitalter entsprechend. Am Ziel angekommen, und schon geht es weiter. Von fliegenden Vampiren bis zum Wehrwolf ist hier alles vorhanden. Im allgemeinen geht es im Film um eine billig Inszenierte Vampirjagd. Ich möchte von dieser Filmwahl abraten!

Autor:(Mazdich)

Seitenanfang

Inhalt

Nachdem der in ganz Europa steckbrieflich gesuchte Van Helsing im Auftrag des Vatikans in Paris den Glöckner von Notre Dame alias Dr. Jekyll/Mr. Hyde von seinem Treiben aufgehalten hat, wird er mit einem neuen Auftrag nach Transsylvanien geschickt. Besonders interessant ist diese Aufgabe für den unter Amnesie leidenden Van Helsing, da sie mit seiner eigenen Vergangenheit zusammenhängen könnte. Er soll die letzten Nachfahren der Familie Valerious schützen, die seit Generationen gegen Graf Dracula kämpfen. In Transylvannien angekommen, verbündet er sich mit der zuerst sehr misstrauischen Anna Valerious im Kampf gegen ihren gemeinsamen Feind. Frankensteins Monster wird von Dracula für seine Versuche gesucht. Beim Kampf mit einem Werwolf wird Van Helsing von diesem gebissen, er wird selbst auch zu einem Werwolf. Nachdem Frankensteins Monster in die Hände von Dracula gerät, versuchen Van Helsing und Anna Valerious das Schloss Draculas zu finden. Bei dem Kampf zwischen Dracula und Van Helsing wird Dracula getötet. Anna eilt mit dem Antiserum gegen das Werwolfblut zu Van Helsing und sticht ihn, dabei wird sie von ihm erschlagen. Die letzte Valerious ist tot, aber da Dracula vorher schon tot war, können die längst gestorbenen Generationen der Familie Valerious durchs Himmelstor schreiten.
(Quelle:Wikipedia)

Seitenanfang

Hier gibt es noch mehr Infos
Online Film Datenbank

Kontakt: Auch@ich-schau-filme.de

Seitenanfang eine Seite zurück springen