Filmarchiv


Zurück zur Liste


Cover fehlt wohl noch...

Freigabe

FSK 12

Ton

DD 5.1

Bildformat

1.85:1

Titel

Hellboy

Jahr
2004
Genre
Action
Horror
Regie
Guillermo del Toro
Darsteller
Ron Perlman
Doug Jones
Selma Blair
John Hurt
Rupert Evans
Corey Johnson
Karel Roden
Brian Caspe
...
Review

1944, der gerade einmal 28 jährige Professor Broom (John Hurt), Berater von Roosevelt in Sachen Paranormalität wird mit einer Truppe Alliierter zu einer geheimen Mission der Nazis geführt. Sie haben Ruinen besetzt die auf Linien gebaut sind, auf denen man Tore in andere Welten öffnen kann. Dort angekommen, treffen sie auf den Messerschwingenden Carl Ruprecht Krönen (Ladislav Beran), Hitlers Todesengel Nummer eins. Grigori (Karel Roden), Hitlers Verbündeter, und seine Dienerin, testen hier seine Maschine die ein Tor öffnen und die "sieben Götter des Chaos" auf die Erde schläußen soll. Doch der Versuch wird durch die eingreifenden Alliierten vereitelt und Krönen (der Messerschwinger) wird von einem aus dem Tor herrausfliegenden Stück Metall an die Wand "genagelt". Grigori wird in das sich schließende Tor gezogen und so zerquetscht. Doch Pr. Broom behauptet das das Tor zu lange geöffnet war und etwas durchgekommen sein könnte. Sie finden ein kleines Rotes Ding mit einer Steinhand, das zuerst für einen Affen gehalten wird. Professor Broom nahm das kleine als sein Kind und es erhielt den Namen "Hellboy" (Ron Perlman).

Grigori's Dienerin und der Todesengel, der sich als Grigoris Marionette herraustellt, werden durch einen Wegführer zu einem Ritualplatz geführt. Dort angekommen wird er mit einem Messer in den Rücken erstochen. Sein Blut dient dem Ritual und aus dem Kreis in der Mitte entsteht ihr Meister Grigori neu.

60 Jahre später versucht Professor Broom und das FBI der Menschheit die Existenz von Hellboy zu vertuschen, und er wird als Comic-Zeichnung "berühmt". Da Professor Broom an einer schweren Krankheit erkrankt ist, und nur noch ca. 6 Wochen zu leben hat, ruft er den FBI Absolvent John T. Myers (Rupert Evans) zu sich um sich um Hellboy zu kümmern nachdem er gestorben ist. In der als Abfallentsorgungsdienst getarnten Anstalt trifft Myers auf "Abe" (Doug Jones) einen auch von Mr.Broom entdeckten Mutanten. Danach wird er zum abgeschlossenen Zimmer von Hellboy geführt, der inzwischen muskolös und "erwachsen" geworden ist. Im Inneren ist er jedoch auf seine Art nur ein Teenager. Sie werden zu einem Auftrag gerufen um eine Bestie zu töten, Hellboy macht sich also auf in den Raum, an den getöteten und halb aufgefressenen Wachmännern vorbei und trifft auf "Samael" den Höllenhund der dort seinen Spaß hat. Nach einem sehr anspruchsvollem Text jagt er mit seiner einmaligen Knarre das etwas zu groß geratene Hündchen. Er trifft ihn und macht sich auf den Rückweg. Dann erfährt er von Abe, dem blauen Gehilfen, noch etwas das ihn vielleicht interresieren sollte. Er ließt den Text aus einem alten Buch weiter bis zu dem Punkt "auferstehender Schackal". Hellboy dreht sich um und der erschossene Samael ist verschwunden und greift ihn von hinten an. Nach einer kleinen Verfolgungsjagd landen die beiden im New-Yorker Bahnhof wo Hellboy den Höllenhund an der Gleise "gegrillt" hat. Man sieht zwei grüne flammenartige Elemente aus der Leiche herrausschweben, die in der nächsten Szene bei Grigori landen. Er hatte Samael beschworen und ihm versprochen, das wenn er stirbt eine Kopie von ihm erscheint und aus einem, zwei werden. Hellboy macht sich auf in eine Psychatrie, wo sich Liz (Selma Blair), eine Frau die über ein aus ihr entstehendes Feuer "herrscht". Sie war auch in der gleichen Anstalt wie Hellboy und Abe, doch dieses Feuer explodiert wenn sie verletzt wird und alles um sie herum wird zerstört. So entschied sie sich die Anstalt zu verlassen und in die Psychatrie zu gehen, um dies zu verhindern. Da Hellboy von Samael verletzt wurde wird er von Abe behandelt. Er und der Professor entdecken 3 Eier in Hellboy's Arm. Nun sollen sie zurück in den U-Bahnhof um alle Eier dort zu zerstören. Grigori, der über die schwäche von Liz bescheid weiß zwingt sie zu einem Albtraum der zu einer weiteren Explosion führt. Myers macht sich auf um Liz davon zu überzeugen, wieder zurück in die Anstalt zu kommen, was ihm auch gelingt.

Hellboy und die FBI-Truppe killt inzwischen einen Samael. Doch da Hellboy einen einzigen verfolgt hatte und die FBI-Agenten allein gelassen hatte, werden die beiden getötet. An einem ist Krönen beteiligt, der sich selbst, durch ein Drehrad in Höhe seines Herzen, tötet. Professor Broom führt eine Autopsie an ihm durch und festellt das er unmöglich durch eigene, menschliche, Kraft leben kann. Hellboy verfolgt inzwischen Liz und Myers die zusammen ausgehen, da Hellboy in Liz verliebt ist passt er scharf auf.

Zurück im Autopsie Raum der Klinik wacht plötzlich Krönen auf um den Professor zu töten, mit dabei ist Grigori der Puppenspieler. Hellboy erfährt von dem tod seines "Vaters" und macht sich nun auf um ihn zu rächen und die Welt zu retten. Das FBI will diesen Fall um jeden Preis klären und das Team macht sich auf um an einen Ort zu kommen, der durch einen Zettel den Krönen dabei hatte herausgefunden wurde.

Nach Eindringen in das Gebilde trifft Hellboy auf Krönen um ihn dieses Mal zu töten. Da das gesamte Team in zwei Hälften geteilt wurde, treffen Myers und Liz auf ein Lager voller Samael's. Hellboy eilt zur Hilfe um die Höllenhunde kalt zu machen. Doch da es zu viele sind, entschließt sich Liz ihr Feuer zu entfachen, und bittet Myers darum sie zu schlagen. Nach einer mehr oder wenig erfolgreichen Explosion wacht Hellboy angekettet bei Grigori und seiner Dienerin auf. Nun versucht Grigori Hellboy davon zu überzeugen seine Steinhand in eine Steinsäule zu stecken und so das direkte Tor zum verderben zu öffnen. Hellboy verweigert erst, doch als Grigori die Seele von Liz auf die andere Seite schickt und das Kreuz seines Vaters von ihm reist, öffnet Hellboy sein Gefängnis durch seinen waren Dämonennamen, und vollzieht den ersten Teil des Rituals. Myers strengt sich an das Kreuz zu erreichen und es Hellboy zuzuwerfen, was ihm auch gelingt. Hellboy entscheidet sich für das gute und schließt das Tor wieder. Er tötet mitseinem, von ihm selbst abgerissenen Horn, Grigori. Doch mit dem Tod Grigoris erwacht noch eine schrecklichere Bestie die von Grigori als Gott bezeichnet wird. Hellboy bringt Liz und Myers aus der Gefahrenzone und tötet die aus Grigori entstandene Riesenbestie dank eines Granatgürtels. Er macht sich auf zu Liz um sie wieder ins Leben zu holen, das er durch den Tausch seines Lebens auf die andere Seite erreicht.

Meiner Meinung nach ist der Film ein mittelmäßiger aber doch unterhaltsamer Streifen. Es wird schon ziemlich viel
Fantasie verlangt um sich damit abzufinden und ihn genießen zu können.

Autor:(Turnbeutelvergesser)

Seitenanfang

Inhalt

Hellboy ist ein Dämon, den die Nazis im Jahre 1944 mit Unterstützung der Thule-Gesellschaft und Grigori Rasputin, einem nicht totzukriegenden Berater des letzten russischen Zaren, durch Öffnung eines Dimensionsportals heraufbeschworen hatten, um den Krieg mit Hilfe überirdischer Mächte zu gewinnen. Die Alliierten, unter ihnen Professor Trevor „Broom“ Bruttenholm, unterbrachen jedoch die Zeremonie und fanden einen kleinen, roten Dämonen, den sie Hellboy nannten. Danach nahm Bruttenholm Hellboy unter seine Fittiche.

Etwa 60 Jahre später ist Hellboy immer noch nicht ganz erwachsen, dafür zu einem riesengroßen und unkontrollierbaren Dämon geworden, der für die Behörde Bureau of Paranormal Research and Defence (einer Unterabteilung des FBI) auf Dämonenjagd geht. Er verfügt über große Kraft und Beweglichkeit und ist mit einem Revolver bewaffnet, der Weihwasserkugeln verschießt. Hellboy hat aber auch viele menschliche Eigenschaften: er raucht Zigarren, isst gerne Schokolade, Nachos und kümmert sich um kleine Kätzchen.

Schließlich wird Rasputin von seinen Gehilfen wiederbelebt und plant, mit Hellboys Hilfe die Apokalypse herbeizuführen. Er tötet Hellboys Ziehvater Bruttenholm und lockt den Dämon zusammen mit seinen Mitstreitern – dem Fischwesen Abe, der Feuer erschaffenden Liz und dem jungen FBI-Agenten John – nach Russland.

Rasputin provoziert Hellboy, unter anderem durch die Ermordung von Liz, in die der Dämon verliebt ist, bis aufs Blut, sodass dieser beginnt, das Tor zur Höllendimension zu öffnen. Doch John gelingt es im letzten Moment, Hellboy zu besänftigen. John erinnert den Dämon daran, dass dieser selbst Herr seines Schicksals ist und kein Dämon sein muss. Hellboy entscheidet sich für die Menschheit und vernichtet Rasputin. Danach gelingt es Hellboy, auch Liz wiederzubeleben und die beiden werden ein Paar.(Quelle:Wikipedia)

Seitenanfang

http://www.ofdb.de/view.php?page=film&fid=49404

Hier gibt es noch mehr Infos
Online Film Datenbank

Kontakt: Auch@ich-schau-filme.de

Seitenanfang eine Seite zurück springen